Maastricht, Niederlande – Zweitbeliebteste Besucher-Stadt Hollands!

Die einladende historische Stadt, direkt an der Maas gelegen – für einen erholsamen Wochenend-Trip, für eine Shopping-Tour oder zur kulturellen Entdeckungsjagd empfehlenswert!

maastricht-vrijthof-zentrum

Stadtzentrum Vrijthof, Maastricht.

Maastricht beheimatet etwa 120.000 Menschen, von denen ein großer Teil Studenten sind. Viele Studenten werden von dem großen Image der Maastrichter Universität angelockt und ziehen für ihr Studium in diesen Teil der Niederlande.
Die Stadt ist Teil des Dreiländerecks mit Deutschland (nur 30 KM bis Aachen) und Belgien. Sie versprüht ein sehr internationales und vielfältiges Flair! Maastricht empfängt nach Amsterdam die meisten jährlichen Besucher und Touristen Hollands! Ein Großereignis der Stadt-Geschichte war die Unterzeichnung der Maastrichter EU-Verträge von 1992.

Maastricht ist berühmt für ihre alten und wunderschönen Häuser, ihren vielen kleinen Restaurants, Bars und Cafés. Viele Besucher gehen an der Maas spazieren, schlendern zum Shoppen durchs Zentrum oder entspannen sich im Biergarten.
Viele sagen, dass Maastricht sogar eines der höchsten Pro-Kopf Angebote an Gastronomien überhaupt hat. So gibt es an jeder Ecke Restaurants, Bars und Kneipen. Ein Geheimtipp ist das Café Frappe, direkt an der Maas gelegen. Dort wird man eingeladen, auf eine schier grenzenlose Auswahl an Bieren, von denen viele frisch gezapft angeboten werden.

Bekannteste Plätze und Institutionen der Stadt sind der Vrijthof (größter Stadtplatz im Zentrum), der Emmaplein Kreisverkehr, die Kennedy Brücke, die beide Maastrichter Ufer im Zentrum verbindet als auch die weltweit bekannte Maastricht University, die mehrere Fakultäten im Stadtbereich hat. Es bietet sich eine entspannte Schiffs-Fahrt auf der Maas an, um einen schönen Eindruck von der Stadt-Architektur an den Maas-Ufern zu bekommen. Die Maastrichter Grotten lassen einen in die alte Geschichte und Kriegszeiten der Stadt eintauchen. Es ist ein von Menschenhand erschaffenes Kalkstein-Labyrinth, das eine unglaubliche Länge von 80 KM aufweist und insgesamt mehr als 8.000 Gänge aufweist. Hier ist es konstant sehr kühl (ca. 9 Grad) und man sollte nicht den Kontakt zum Tour-Guide verlieren. Der nebenan gelegene Sint Pieterberg lädt zu einer ausgiebigen Wanderung ein und unterwegs kommt man an der Ruine Lichtenberg vorbei.

Maastricht bietet luxuriöse als auch einfache Hotels, so dass die Übernachtung für jeden Geldbeutel möglich ist. Eine Wochenend-Tour in Maastricht mit zentral gelegenem Hotel ist absolut empfehlenswert für den anstehenden Sommer!

Für Shopping-Begeisterte, die an Sonn- oder Feiertagen zum Einkaufen nach Maastricht fahren möchten, gibt es hier aktuelle Infos: Verkaufsoffene Sonntage 2014 in Maastricht (Holland)

 

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*