ALCATRAZ – die ehemals härteste Gefängnis-Insel direkt vor San Francisco – Bilder und Wissenswertes

Direkt vor den Toren San Franciscos – das ehemalige Hochsicherheits-Gefängnis ALCATRAZ, heute eine beeindruckende Touristen-Attraktion 

alcatraz-zelle-innenraum

Mehrfach verfilmt und ein absolutes Highlight von San Francisco, Kalifornien, ist die legendäre Gefängnis-Insel „THE ROCK“, die bis 1963 in Betrieb war. Hier wurden insgesamt 1.576 Schwerverbrecher inhaftiert. Die Gefängniswärter lebten zum Teil mit Ihrer Familie selbst auf der Insel, so dass auch die eigenen Kinder dort aufwuchsen.

Nur ca. 2 KM von der Bucht San Franciscos entfernt, muss die Freiheit den Insassen zum Greifen nahe erschienen sein. Die berühmtesten Insassen waren insbesondere Al Capone, Robert StroudMachine Gun Kelly und Erich Simpel (Deutscher Spion). Durch die starke Strömung des Pazifiks und durch die eiskalte Wasser-Temperatur galt das Gefängnis lange Jahre als ausbruchsicher. Das Gefängnis war das Einzige in Amerika, das Warmwasser-Duschen für die Sträflinge bereitstellte. So sollten diese ihren Körper nicht an eine kalte Wassertemperatur gewöhnen können. Auch wurden Ängste geschürt, indem von großen, gefährlichen Haien rund um die Insel erzählt wurde.
Tatsächlich kam es in der 29-jährigen Geschichte nur zu wenigen Ausbruchversuchen, von denen der Großteil erfolglos blieb. Lediglich die Anglin-Brüder wurden nach Ihrem Ausbruch nie mehr gesehen und sind entweder ertrunken oder haben irgendwo ein neues Leben beginnen können.

Der Name Alcatraz leitet sich von der dort nistenden Vogel-Art der Braunpelikanen ab, die auf Spanisch Alcatraces heißen. Die Insel umfasst ganze 85.000 Quadratmeter Fläche und ist bis zu 500m lang und bis zu 41m hoch. Auf Alcatraz wurde auch der erste Leucht-Turm der US-Westküste erbaut, um die Schiff-Fahrt vor der Küste San Franciscos zu unterstützen.

Seit 1972 ist das ehemalige Hochsicherheitsgefängnis für Besucher und Touristen geöffnet. Es biete sich eine hochspannende Audio-Tour, die einen in das Leben und die Ängste eines eingesperrten Insassen eintauchen lässt. In den zum Teil nur 4 Quadratmeter großen Zellen, hielten sie sich bis zu 23 Stunden auf!
Besonders hart und gefürchtet war die Strafe der Isolationshaft, bei der der Insasse entweder 24 Stunden komplett im Dunkel weggesperrt wurde oder aber die komplette Nacht volles Flutlicht in der Zelle ausgesetzt war.

Es lassen sich viele Teile der Gefängnis-Insel besichtigen: die Gefängnis-Flure, der Speisesaal, der Zellen-Trakt und der Gefängnis-Hof. Vor Ort gibt es viele Geschichten und Bilder zu den spektakulärsten Ausbruchversuchen und insbesondere über die Schlacht um Alcatraz. 1946 hatten 6 Sträflinge mehrere Wärter überwältigt und als Geisel genommen, um mit deren Transportschiff fliehen zu können. Unter Einsatz der Marines konnten die Häftlinge nach mehreren Tagen und kriegsähnlichen Szenarien (u.a. Einsatz von Handgranaten und Schusswaffen) überwältigt werden!

Hier geht es zur offiziellen Alcatraz-Seite, wo es genaue Infos zu Tickets und Tagesführungen gibt!

[Not a valid template]

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*