Bilder und Fotos aus Riccione, Italien – die grüne Perle der Adria!

Riccione die grüne Perle der Adria in Italien!

riccione-italien-strand-03

Die meisten von uns kennen Riccione, einen der beliebtesten Badeorte in Italien, an der Adria gelegen. Wer durch die Welt reist und fotografiert, sollte auch hier ein paar Tage Station machen und sich von den Strapazen erholen. Kaum ein anderer Badeort ist so gut geeignet sich zu erholen und zu entspannen, alleine, als Paar oder als Familie.

Riccione liegt etwa 1,5 h auf der Autobahn südlich von Bologna direkt an der Adria. Rimini, im Norden, Riccione in der Mitte und Cattolica im Süden sind die „Hauptstädte“ des Badeparadies italienische Adriaküste. Dort findet man kilometerlange, saubere Sandstrände ein klares und sauberes Meer.

riccione-italien-strand-01

Riccione – Badespaß seit über 100 Jahren

Obwohl in den teils heftig umkämpften Nachbarorten Rimini, San Marino, San Leo, Gradara die Geschichte pulsierte, war es in Riccione bis zum Ende des 19. Jahrhunderts eher ruhig und beschaulich. Als gegen 1890 die Eisenbahnlinie von den Städten in Norditalien (Bologna, Florenz) nach Ancona im Süden fertig gestellt war, entdeckten wohlhabende Städter Riccione als Badeparadies, das es bis heute geblieben ist. Zur Beliebtheit von Riccione trug damals wie heute das Heilwasser der bekannten Thermen von Riccione bei.
Einen ersten Höhepunkt erlebte der Urlaub in Riccione, als sich Diktator Mussolini, der in der Nähe geboren war, dort eine Villa kaufte und mit Flugboot oder seinem Kriegsschiff dort in den Urlaub „fuhr“.

Riccione – la dolce vita

In den 50ger Jahren entdeckte die Welt die italienische Adriaküste von Rimini bis Cattolica. Hier wurden „la dolce vita“ erfunden und gelebt und die Badeorte waren Anziehungspunkte für die Berühmtheiten der Zeit. In den späten 60er und vor allem 70er Jahren entstand die erste Welle des Massentourismus und fiel über die Adriaküsten her, die als „Teutonengrill“ geschmäht wurden. Was heute Mallorca oder die türkische Adriaküste erleben, kennt Riccione noch aus der zeit vor 40 Jahren.

Riccione – moderner Familienurlaub

Heute bietet Riccione modernen Familienurlaub auf höchstem Niveau. Riccione hat die besten Eigenschaften aus den großen Jahren des vergangenen Jahrhunderts mit modernsten Errungenschaften kombiniert und daraus ein einzigartiges Urlaubsangebot gebildet.  Die Hotels sind überschaubar groß und überwiegend familiengeführt. Die Strandabschnitte sind kommerziell bewirtschaftet, sehr sauber und gepflegt. Die Einkaufsmöglichkeiten von Riccione sind in Italien berühmt. So haben viele bekannte Mailänder Boutiquen und Designer eine Filiale in dem Badeort. Ebenso beliebt sind die außerhalb gelegenen Diskotheken, die Riccione vor allem am Wochenende zu einem Party-Paradies machen.

Unsere Hotelempfehlung für Riccione ist das gemütliche und familiengeführte 3 Sterne Hotel Baden Baden, das Thomas selbst bereist hat und aus eigener Erfahrung empfehlen kann.
Es ist ein traditionelles und regionales Hotel seit über 50 Jahren mit ausgezeichneter Küche, kostenlosem Parkplatz und modernem Hotelkomfort.
Zudem gibt es für unsere Blog-Leser ein Special-Angebot, daher unbedingt den Aktionscode „Weltreise“ angeben, um ein verbessertes Angebot zu bekommen 🙂

Vielen Dank an Thomas für seine Erfahrungen und Infos zu Riccione!

Weitere Riccione Information:

Riccione Information
EU Wasserqualitätsbericht Riccione, Adria

2 comments to Bilder und Fotos aus Riccione, Italien – die grüne Perle der Adria!

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*